Führungskraft im KDFB
und noch keinen Zugang?


Digitale Kaffeepause auf dem Synodalen Weg

Kaffeegespräch Synodaler Weg
Köln, 22.01.2021

Der KDFB begleitet den Synodalen Weg mit verschiedenen Aktionen. Eine davon ist die „digitale Kaffeepause“. Jeweils am letzten Donnerstag im Monat findet von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr ein Gespräch mit einer Frau statt, die in einem der vier Synodal-Foren mitarbeitet. Auf diese Weise erfahren die Kaffeepausen-Teilnehmer*innen mehr von diesem für die katholische Kirche wichtigen Prozess.

Die nächste digitale Kaffeepause findet am 24. Juni 2021 von 14.30 bis 15.30 Uhr mit Professorin Dr. Julia Knop statt. Sie ist Mitglied des Synodalforums „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche – Gemeinsame Teilnahme und Teilhabe am Sendungsauftrag “ sowie Mitglied der Synodalversammlung. An der Universität Erfurt ist sie Professorin für Dogmatik an der katholisch-theologischen Fakultät.

 

Anmelden können Sie sich per E-Mail. Die Zugangsdaten zur Veranstaltung werden jeweils kurzfristig vor dem Termin versendet.

Bisherige Gäste waren:

  • Juli 2020: Birgit Mock – Vorsitzende des Synodalforums „Leben in gelingenden Beziehungen – Liebe Leben in Sexualität und Partnerschaft“ und KDFB-Vizepräsidentin
  • November 2020: Prof.in Dr. Ute Leimgruber – Mitglied im Synodalforum „Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche“ und Mitglied der Theologischen Kommission des KDFB
  • Dezember 2020: Carola Lutz – Mitglied im Synodalforum „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche – Gemeinsame Teilnahme und Teilhabe am Sendungsauftrag“ und Bundesseelsorgerin der KLJB
  • Januar 2021: Michaela Labudda – Mitglied im Synodalforum „Priesterliche Existenz heute“ und Vorsitzende des Bundesverbands der Gemeindereferent/-innen Deutschlands e.V.
  • Februar 2021: Svenja Stumpf – Mitglied der Synodalversammlung als eine der Vertreter*innen der Menschen unter 30 Jahren
  • März 2021: Dr. Claudia Lücking-Michel – Vorsitzende des Synodalforums „Macht, Partizipation und Gewaltenteilung“, Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken und Geschäftsführerin von AGIAMONDO
  • Mai 2021: Professorin Dr. Margit Eckolt – Mitglied des Synodalforums „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“ und Professorin für Dogmatik mit Fundamentaltheologie am Institut für Katholische Theologie der Universität Osnabrück
Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) ist ein unabhängiger Frauenverband mit bundesweit 180.000 Mitgliedern. Seit der Gründung 1903 setzt er sich für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Politik, Gesellschaft und Kirche ein.
© 2021 | KDFB Katholischer Deutscher Frauenbund