"Mein KDFB Intern" steht Ihnen in Kürze wieder zur Verfügung.

Online Veranstaltungen

10.02.2021

Der Bereich der Online-Veranstaltungen hat sich seit Beginn der Pandemie spürbar vergrößert. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen daher kurz und knapp Online-Veranstaltungen vor – von KDFB Diözesanverbänden, dem Landesverband Bayern und dem Bundesverband.

Dienstag, 02. März 2021, 19.00 bis 20.15 Uhr - KDFB Berlin

Der Synodale Weg: Kirche im Aufbruch?

Gleichberechtigung, Abschaffung des Zölibats und Abbau von Machtstrukturen: Grundsatzfragen spalten die Teilnehmer*innen des Synodalen Wegs. Prof. Birgit Aschmann, Mitglied des KDFB Berlin und des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), nimmt am Reformdialog teil. Im Gespräch mit Prof. Barbara John, Vorsitzende des KDFB Berlin, berichtet sie über Fortschritte, Baustellen und offene Fragen im Synodalprozess.

 

Mittwoch, 03. März 2021, 19.30 bis 21.00 Uhr - Bildungswerk des KDFB Regensburg

Zufriedene Mütter = Zufriedene Kinder

Die Kommunikationstrainerin Nicole Niedermeier gibt viele praktische Tipps für ein harmonisches Miteinander in diesen bewegten Zeiten.

 

Montag, 08. März 2021, 19.30 bis 21.00 Uhr - Bayerische Landfrauenvereinigung des KDFB

Im Labyrinth des Lebens – auf dem Weg zu mir, zu den Menschen, zu Gott

Das Labyrinth als Symbol für den eigenen Lebensweg begreifen, der sich aus vielen Ereignissen und Begegnungen zusammensetzt. Es geht darum, sich innerlich aufzumachen, um die Botschaft der Mitte zu erahnen für das eigene Leben wie auch für uns als Christinnen.
Referentin: Magdalena Bogner, Theologin, Neumarkt

Mittwoch, 10. März 2021, 18.30 bis 20.00 Uhr - KDFB Würzburg

Frauen. Bilder. Weiterdenken – Digitale Vernissage mit Impulsvorträgen

Frauen in Politik, Gesellschaft und Kirche – was bedeutet das heute? Am Internationalen Frauentag lädt der KDFB Diözesanverband Würzburg in Kooperation mit den Gleichstellungsstellen der Stadt und der Universität Würzburg zu einer digitalen Vernissage mit Impulsvorträgen:

  • „Frauen in Politik und Gesellschaft“ — Barbara Stamm, Landtagspräsidentin a.D.
  • „Frauen in der katholischen Kirche“ — Sarah Glaisner und Anna Eberl, Unterstützerinnen der Initiative Maria 2.0

Eine Fotoausstellung mit Frauenportraits und persönlichen Statements zu Erfahrungen in Politik, Gesellschaft und Kirche.

Mittwoch, 10. März 2021, 19.30 bis 21.00 Uhr - Bildungswerk des KDFB Regensburg

Was brauchen unsere Kinder?

Corona hat vieles auf den Kopf gestellt. Diese Zeiten sind für Familien fordernd und sie bieten doch auch Chancen. Was können wir lernen, was verändern und was bewahren? Nicole Niedermeier, Kommunikationstrainerin und Coach, ist die Referentin der Online-Veranstaltung.

Donnerstag, 11. März 2021, 19.30 bis 21.00 Uhr - VerbraucherService Bayern im KDFB

Online-Shopping, praktisch – bequem – umweltfreundlich?

Online-Shopping erfreut sich großer Beliebtheit. Denn es ist bequem, rund um die Uhr von zu Hause aus zu bestellen und sich die Ware liefern zu lassen. Bei Vertragsschlüssen im Internet sollte ich als Verbraucher*in dennoch wachsam sein und meine Rechte bei einem Widerruf, bei Auftritt eines Mangels oder bei der Rücksendung bestellter Ware kennen. Aber der boomende Online-Handel hat auch Schattenseiten. Neben dem Transport und der Verpackung führen vor allem die millionenfachen Paketrücksendungen z.B. von Kleidung zu einem erhöhten Energie- und Ressourcenverbrauch. Wie können wir selbst dazu beitragen Umweltbelastungen zu reduzieren und das Klima zu schonen?
Referentin: Monika Kettemann-Rauschan, Verbraucherberaterin, Volljuristin

Freitag, 12. März 2021, 15.00 bis 16.30 Uhr - Landfrauenvereinigung des KDFB Rottenburg-Stuttgart

Lebensmittelverschwendung – und was wir dagegen tun können/Initiative Foodsharing

Alicia Böhm von der Initiative Foodsharing informiert über die Ursachen und Folgen der Lebensmittelverschwendung. Ziel ist es, die Wertschätzung für Lebensmittel zu steigern und sich aktiv gegen die Ressourcenverschwendung einzusetzen.

Montag, 15. März 2021, 09.00 bis 14.15 Uhr - Landfrauenvereinigung des KDFB

Rund ums Wasser

Wasser – in einem Land wie Deutschland, das in einer gemäßigten Klimazone liegt, eigentliche kein Thema? Die Jahre 2018 bis 2020 haben gezeigt, dass auch in Deutschland ausbleibender Regen zu Situationen führt, die Landwirtschaft und kommunale Wasserversorgung herausfordern. Wir wollen diskutieren, wie es international um das Menschenrecht auf Wasser steht, wie die Wasserversorgung der Kommunen und Gemeinden aufgestellt ist und wie der Genuss von Leitungswasser zur Müllvermeidung beitragen kann.

Montag, 15. März 2021, 19.00 bis 21.00 Uhr - Bildungswerk des KDFB Eichstätt

Einkehrabend “Mit Gott auf meinen Tag blicken – Zeit zum Innehalten in der Fastenzeit”

Ablauf:

  • Vorstellungsrunde der Teilnehmer*innen
  • Informationen über das Projekt “you – Christliches Orientierungsjahr Eichstätt” durch Teilnehmerinnen am Projekt “youHaus” Eichstätt
  • Einführung und Anleitung zum Tagesrückblick
  • Persönliche stille Zeit
  • Kurzer Austausch
  • Abschlussgebet

Referent: Christoph Wittmann, Domvikar , Eichstätt

Dienstag, 16. März 2021, 18.00 bis 20.00 Uhr - KDFB Passau

Warum finanzielle Unabhängigkeit für Frauen so wichtig ist

Helma Sick und Renate Schmidt rufen in ihrem Buch die Frauen auf, die Notwendigkeit ihrer finanziellen Unabhängigkeit zu erkennen und entsprechend zu handeln. Sie benennen, was Politik, Wirtschaft und die Frauen selbst verändern müssen, damit Familie und Beruf besser vereinbart werden können. Helma Sick wird einen spannenden und lebensnahen Vortrag zur Thematik ihres Buches halten.

Mittwoch, 17. März 2021, 19.30 bis 21.00 Uhr - Bildungswerk des KDFB Regensburg

Beziehung stärken – Qualitätszeit mit unseren Kindern

Wir schauen uns an, was der Grund für Konflikte ist, was nötig ist, um diese zu vermeiden und wie es gelingen kann, auch in schwierigen Phasen harmonisch miteinander umzugehen und wertvolle Familienzeit zu verbringen. Nicole Niedermeier, Kommunikationstrainerin und Coach, ist die Referentin der Online-Veranstaltung.

Samtag, 27. März 2021, 11.15 bis 13.00 Uhr - Landfrauenvereinigung des KDFB Rottenburg-Stuttgart

„Vielfalt säen –Zukunft ernten“ Kulturpflanzenvielfalt, Saatgut und Vermehrung

Saatgut gehört zu den wichtigsten natürlichen Ressourcen für die Produktion von Lebensmitteln. Patrick Kaiser vom Verein Genbänkle e.V. informiert über die Bedeutung und die Erhaltungsmöglichkeiten alter Pflanzensorten.

Dienstag, 30. März 2021, 18.30 bis 19.45 Uhr - Landfrauenvereinigung des KDFB Rottenburg-Stuttgart

“Verwundbar und trotzdem geborgen. Eine meditative Stunde mit anderen Frauen in der Karwoche”

Die Pandemie mit all ihren Herausforderungen deckt in für uns bisher kaum erlebter Weise auf, wie verwundbar wir sind: verwundbar als Menschheit, als Gesellschaft, als einzelne Person.
Über impulsgebende Gedanken, Bilder, Musik, Gebet und Stille dürfen wir unsere eigene persönliche Verletzlichkeit mit Jesu Wagnis der Verwundbarkeit verbinden, das er bis zur letzten Konsequenz eingegangen ist und das nicht im Tod, sondern im verwandelten Leben mündet.

 

Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) ist ein unabhängiger Frauenverband mit bundesweit 180.000 Mitgliedern. Seit der Gründung 1903 setzt er sich für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Politik, Gesellschaft und Kirche ein.
© 2021 | KDFB Katholischer Deutscher Frauenbund