PRESSE
Führungskraft im KDFB
und noch keinen Zugang?


Menü

Online Veranstaltungen

KDFB lädt ein - Online-Veranstaltungen Flyer
01.06.2024

Der Bereich der Online-Veranstaltungen hat sich seit Beginn der Corona-Pandemie spürbar vergrößert. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen daher kurz und knapp Online-Veranstaltungen vor – von KDFB Diözesanverbänden, dem Landesverband Bayern und dem Bundesverband.

Donnerstag, 04.07.2024, 19.30-21.00 Uhr, KDFB Online-Reihe zu Bioethischen Themen

Grenzen und Freiheiten – Perspektiven auf bioethische Herausforderungen: Schwangerschaftsabbruch

In einer Welt, in der bioethische Fragestellungen zunehmend unsere gesellschaftlichen Diskurse prägen, lädt unsere Veranstaltungsreihe zu einer tiefgehenden Betrachtung aus der Frauenperspektive ein. Wir möchten die komplexe Welt der bioethischen Entscheidungen erkunden – oft im Spannungsfeld zwischen persönlichen Wünschen und der Verantwortung für andere. Mitte April 2024 wurde der mit Spannung erwartete Bericht der von der Bundesregierung eingesetzten „Kommission zur Reproduktiven Selbstbestimmung und Fortpflanzungsmedizin“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Kommission hat in zwei Arbeitsgruppen geprüft, ob und wie die Regulierung des Schwangerschaftsabbruchs außerhalb des Strafgesetzbuches erfolgen kann, sowie ob und ggf. wie die Legalisierung der Eizellspende und der altruistischen Leihmutterschaft möglich ist. Zu genau diesen Themen möchten wir gemeinsam mit Expertinnen einen offenen, respektvollen und tiefgründigen Dialog innerhalb des KDFB fördern. Dieser Dialog soll nicht nur die wissenschaftlichen und ethischen Aspekte berücksichtigen, sondern auch die persönlichen Erfahrungen und Meinungen der Teilnehmenden einbeziehen.

Wir laden alle Frauenbundfrauen herzlich ein zu einem Austausch und einer umfassenden Betrachtung mit den beiden Impulsgeberinnen aus ethischer Perspektive sowie aus Sicht der Beratung zum Thema Schwangerschaftsabbruch:

Prof. Dr. Kerstin Schlögl-Flierl
Lehrstuhlinhaberin Moraltheologie an der Universität Augsburg und Mitglied des Deutschen Ethikrats

Julia Seeberg
Bundesgeschäftsführerin Donum Vitae Bundesverband

KDFB Icon
Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) ist ein unabhängiger Frauenverband mit bundesweit 145.000 Mitgliedern. Seit der Gründung 1903 setzt er sich für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Politik, Gesellschaft und Kirche ein.
© 2024 | KDFB Katholischer Deutscher Frauenbund