Führungskraft im KDFB
und noch keinen Zugang?


Der KDFB wünscht Frohe Weihnachten!

Gemaltes Bild von zwei Silhouetten umfassen eine Weltkugel, alles in Geld- und Grüntönen

Das Weihnachtskartenmotiv des KDFB in 2021

Köln, 20.12.2021

Zur Welt kommen (zu LK 1, 39-45)

In dem Augenblick,
als ich deinen Gruß hörte,
hüpfte das Kind
vor Freude in meinem Leib.

Gottes Heil vollzieht sich
in menschlichen Beziehungen,
in sehnsüchtigen Aufbrüchen,
in freudigen Begegnungen,
bewegten Begrüßungen.

Schon im Mutterleib
weist Johannes
auf Jesus hin.
Elisabet, geisterfüllt, kann
den Freudensprung deuten.

Begegnungen
voller Entgegenkommen
zeigen das neue Leben an,
das nun
zur Welt kommen wird.

Dorothee Sandherr-Klemp
Geistliche Beirätin des KDFB

„Zur Welt kommen“ ist nicht nur Geschenk und Wunder der Weihnacht, sondern auch der urchristliche Auftrag der Hinwendung zur Welt. Diese bewusste Bewegung ist unser Weg: gestaltend, verändernd, helfend. Sie ist auf Begegnung angelegt, auf Offenheit und Sich-Einlassen, auf Gehen und Ankommen, auf Liebe und Frieden.

Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein gesundes und zuversichtliches neues Jahr. Für die gute Zusammenarbeit, alle Begegnungen und Gespräche in 2021 sagen wir herzlichen Dank.

Wir freuen uns auf eine Fortsetzung der Kontakte im nächsten Jahr.

KDFB Icon
Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) ist ein unabhängiger Frauenverband mit bundesweit 180.000 Mitgliedern. Seit der Gründung 1903 setzt er sich für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Politik, Gesellschaft und Kirche ein.
© 2022 | KDFB Katholischer Deutscher Frauenbund