Führungskraft im KDFB
und noch keinen Zugang?


Standpunkte des KDFB

ES LIEGT AN UNS!

Als Christinnen und Frauenbundfrauen, als Teil der internationalen Frauenbewegung und als Nachfolgerinnen der „Mütter des Grundgesetzes“ tragen wir Verantwortung – für ein friedliches, solidarisches und gerechtes Miteinander in unserem Land und ebenso als Teil einer immer stärker vernetzten Welt. Wir setzen uns für eine starke Demokratie ein und wehren uns gegen rechtspopulistische, antidemokratische und antifeministische Bewegungen, die eine wachsende Spaltung der Gesellschaft als Ziel verfolgen. Unserem politischen Denken und Handeln liegen christliche Werte zugrunde: Menschenwürde, Gerechtigkeit, Solidarität, Nächstenliebe. Das öffentliche und laute Einstehen für diese Werte erfordert Klarheit, Mut, Ausdauer und die Bereitschaft, einander zuzuhören, zu verstehen und im Gespräch zu bleiben. Nur gemeinsam können wir tragfähige Antworten auf aktuelle Fragen finden, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt zukunftsfähig machen.

  • ES LIEGT AN UNS, ob wir unserem Gegenüber mit Respekt und Wertschätzung oder mit Vorurteilen begegnen.
  • ES LIEGT AN UNS, ob Werte wie Gerechtigkeit, Solidarität und Menschenwürde oder Hass und Ausgrenzung unser Miteinander bestimmen.
  • ES LIEGT AN UNS, ob wir politisches Geschehen aktiv mitgestalten oder nur Zuschauende sind.
  • ES LIEGT AN UNS, ob wir Verantwortung für eine tragfähige Demokratie in unserem Land übernehmen oder sie denjenigen überlassen, die sich mit Wort und Tat dagegenstellen.

Deshalb treten wir mit aller Kraft dafür ein, dass Gerechtigkeit, Solidarität und Menschenwürde garantiert werden – in Deutschland und weltweit. Im Jahr der Bundestagswahl 2021 stellt der KDFB daher seine Forderungen an Politik und Gesellschaft für ein gerechtes, solidarisches und würdevolles Zusammenleben vor.

 

KDFB-Bundesvorstand im April 2021

© 2021 | KDFB Katholischer Deutscher Frauenbund