PRESSE
Führungskraft im KDFB
und noch keinen Zugang?


Menü

Jährliches KDFB Spendenprojekt

Frauen-Solidarität ist im KDFB seit seiner Gründung ein zentraler Wert, der regelmäßig mit aktiver Hilfe verknüpft wird. Seit 1998 organisiert der Frauenbund über sein  Mitgliedermagazin KDFB engagiert – Die Christliche Frau jährlich eine Spendenaktion. Hierfür werden nationale und internationale Projekte im Wechsel bestimmt, die junge Mädchen und Frauen fördern.

Wir laden Sie ganz herzlich dazu ein, Ihre Solidarität mit Frauen in Not zu zeigen.

Women4Youth

In diesem Jahr wird das Projekt „Women4Youth“ unterstützt. Junge Frauen, die besonders von der Corona-Krise betroffen sind, sollen in speziellen Angeboten wieder Mut und Perspektiven finden, um neue Chancen für ihren Lebensweg zu ergreifen. Erfahrene und „gestandene“ Frauen können mit einer Spende ihre Solidarität zeigen. Jeder Beitrag hilft, damit Mütter und junge Frauen verpasste berufliche Chancen nachholen, neue Netzwerke knüpfen und mit frischem Selbstvertrauen in das nächste Kapitel ihres Lebens aufbrechen können. Das Projekt „Women4Youth“ ist eine gemeinsame Aktion von KDFB, IN VIA und Hildegardis-Verein.

Generelle Information

Bis zu einem Betrag von 300 Euro reicht eine Kopie des Bankauszuges für den Spendennachweis beim Finanzamt aus. Dafür ist es zwingend notwendig, bei der Überweisung im Betreff das Wort „Spende“ zu vermerken. Spendenbescheinigungen werden ab einem Betrag von mehr als 300 Euro automatisch ausgestellt, ansonsten erfolgt eine Spendenbescheinigung auf gesonderte Nachfrage, hierzu bitte die vollständige Adresse im Betreff vermerken.

© 2022 | KDFB Katholischer Deutscher Frauenbund