KDFB
23.03.2018

Katholikentag

Das Motto des diesjährigen Katholikentages, der vom 09.- 13.05.2018 in Münster stattfindet, lautet: "Suche Frieden". Der KDFB beteiligt sich mit einem Stand auf der Kirchenmeile und mit verschiedenen Veranstaltungen.

Der Stand des KDFB befindet sich auf dem Schlossplatz vor der Universität. Neben Informationen über die Arbeit des Verbandes wird es im KDFB-Zelt Gelegenheiten zu Begegnungen und Gesprächen geben. Wie bei den vorherigen Katholikentagen sind Prominente aus Kirche und Politik zu Gesprächen mit Vertreterinnen des KDFB eingeladen. Verschiedene Aktionen wie zum Beispiel ein tägliches Friedensgebet laden zum Mitmachen ein. Mit dabei ist auch wieder der KDFB-Kicker.

Am Donnerstag, den 10. Mai 2018, veranstalten KDFB und Donum Vitae von 14.00-15.30 Uhr gemeinsam ein Großes Podium im Hauptprogramm des Katholikentages. Die Veranstaltung steht unter dem Thema  „Reproduktionsmedizin – Wessen Wünsche, welche Wirklichkeit“.

Es wird auch eine große Veranstaltung von Frauen für den Frieden geben. Die interreligiöse Performance findet am 11. Mai 2018 von 15.00 - 16.30 Uhr in der Nähe des Doms statt. Sie trägt den Titel #Friedensfinderinnen. Die Veranstaltung will interreligiöse Initiativen und Netzwerke von Frauen, die sich bereits für ein friedliches Miteinander einsetzen, beispielhaft sichtbar machen und stärken. Dazu soll vom Katholikentag ein bewegender Impuls ausgehen. Der KDFB ist an Vorbereitung und Durchführung beteiligt.

Am Samstagabend, den 12. Mai 2018, laden Frauenverbände unter dem Thema „Frauen brauchen Mut“ zum Ökumenischen Frauengottesdienst im Paulus-Dom ein. Die Geistliche Beirätin des KDFB, Dorothee Sandherr-Klemp, gestaltet den Frauengottesdienst mit.

Das gesamte Programm des Katholikentages steht unter www.katholikentag.de online zur Verfügung. Demnächst wird ist an dieser Stelle eine Auflistung aller Veranstaltungen unter Beteiligung von KDFB-Frauen zu finden sein.