KDFB

Maria 2.0

Der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. (KDFB) begrüßt ausdrücklich Initiativen wie Maria 2.0, die sich für Reformen in der Kirche einsetzen. „Wir unterstützen alle KDFB-Frauen, die sich mit verschiedenen Veranstaltungen an der Aktion beteiligen und vom 11.- 18.05.2019 in einen „Kirchenstreik“ treten. Sie unterstreichen damit ihr Engagement  für eine geschwisterliche Kirche, in der Frauen und Männer, Priester und Laien, gleichberechtigt sind“, erklärt KDFB-Präsidentin Maria Flachsbarth. 

In mehreren Diözesanverbänden haben viele KDFB-Frauen die Initiative unterstützt und vor Ort Aktionen gestaltet. Das breite Medienecho zeigt, wie groß das Interesse in der Öffentlichkeit ist.

Die Pressemitteilung vom 10.05.2019 zum Download