KDFB

Ökumenische Schöpfungszeit

Quelle: Backstein - Geist und Garten Starkow
Aktionsplakat zur Ökumenischen Schöpfungszeit

Die diesjährige Ökumenische Schöpfungszeit, die bundesweit vom 1.9. - 4.10.2018 stattfindet, steht unter dem Motto "Von meinen Früchten könnt ihr leben". Es greift einen Satz des Propheten Hosea auf (Hosea 14,9), wo das künftige Heil für Israel mit zahlreichen Früchten, die aus Gottes Händen kommen, vergleichen wird. Das Motto regt dazu an, am ökumenischen Tag der Schöpfung (7.9.2018) und in der gesamten Schöpfungszeit die Artenvielfalt der Schöpfung in den Blick zu nehmen. Veranstaltet wird die Aktion von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Deutschland.

Die Ökumenische Schöpfungszeit lebt davon, dass sich möglichst viele Christinnen und Christen in dieser Zeit begegnen, um für die Bewahrung der Schöpfung zu beten und Taten im eigenen Umweltverhalten oder in der Änderung des Lebensstils folgen zu lassen. Der KDFB lädt herzlich zur Beteiligung an der Aktion ein. Seiner Meinung ist Schöpfungsverantwortung auch eine Weltverantwortung; beide zählen zu den Kernaufgaben der Kirchen.

Hier finden Sie Hintergrundinformationen, einen Gottesdienstvorschlag und Hinweise auf verschiedene Materialien zur Gestaltung des Schöpfungstages in ökumenischer Gemeinschaft.

Auch der Christinnenrat hat zur diesjährigen Schöpfungszeit einen Gottesdienstentwurf erstellt. Sie finden ihn hier.