KDFB

Alterssicherung für Frauen

Der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. (KDFB) setzt sich schon lange für die Alterssicherung von Frauen ein und ist Mitglied im "Frauen-Bündnis gegen Altersarmut". KDFB-Vizepräsidentin Marianne Bäumler hat nun einen Offenen Brief an die Mitglieder der Rentenkommission "Verlässlicher Generationenvertrag" mit unterzeichnet. Darin werden besonders wichtige Ansatzpunkte mitgeteilt, die die Kommission im Interesse der Frauen bei ihrer Erarbeitung der Empfehlungen an die Bundesregierung unbedingt in den Blick nehmen soll. Das "Frauen-Bündnis gegen Altersarmut" fordert u.a. die Stärkung der gesetzlichen Rente und eine Erhöhung des Rentenniveaus auf mindestens 50 Prozent sowie einen besseren Zugang von Frauen zur betrieblichen Altersvorsorge.

Hier können Sie den Offenen Brief lesen.