Führungskraft im KDFB
und noch keinen Zugang?


100 Tage vor der Bundestagswahl – KDFB stellt Standpunkte vor

16.06.2021

Der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. stellt 100 Tage vor der Bundestagswahl seine aktualisierten politischen Standpunkte vor. „Demokratie und Gleichberechtigung bedingen sich gegenseitig, daher ist uns wichtig, Interessen, Ansichten und Forderungen von Frauen in Politik und Öffentlichkeit stärker sichtbar zu machen“, erklärt KDFB-Präsidentin Maria Flachsbarth.

Seit seiner Gründung 1903 engagiert sich der KDFB für ein gleichberechtigtes Miteinander in allen Teilen der Gesellschaft. Dabei sind besonders gleiche Teilhabe-Chancen von Frauen und Mädchen im Blick. Die aktualisierten „Standpunkte“ des Verbandes stellen daher Themenbereiche wie z.B. Sorgearbeit, Alterssicherung, Lohngerechtigkeit, Schutz des Lebens oder Frauengesundheit, verbunden mit konkreten politischen Forderungen, in den Mittelpunkt.

  • Mehr zu diesen Themen finden Sie auf der entsprechenden Themen-Seite

Die Verwirklichung von Geschlechtergerechtigkeit in allen Lebensbereichen bedingt auch die Stärkung der Demokratie und das Engagement für Frieden, Solidarität und Menschenwürde. „Wir wollen eine wachsende Spaltung der Gesellschaft verhindern und übernehmen deshalb Verantwortung für Gleichberechtigung, Zusammenhalt und kulturelle Vielfalt. Ausdrücklich wenden wir uns gegen rechtspopulistische, antidemokratische und antifeministische Bewegungen“, betont Maria Flachsbarth.

Seine Mitglieder und alle Bürger*innen ruft der KDFB daher zur Beteiligung an der Bundestagswahl am 26. September 2021 auf, um Einfluss auf politische und gesellschaftliche Entwicklungen zu nehmen. „Wer zur Wahl geht, entscheidet mit über die Zukunft unseres Landes. Wer eine starke Demokratie und tatsächliche Gleichberechtigung will, muss sich dafür einsetzen“, so das Fazit des Frauenbundes. Der KDFB tut dies mit Nachdruck bis zur Bundestagswahl mit einem besonderen Facebook-Post an jedem Donnerstag – dem „Demokratie-Donnerstag“.

Ute Hücker
Pressesprecherin

Zu den Standpunkten des KDFB

Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) ist ein unabhängiger Frauenverband mit bundesweit 180.000 Mitgliedern. Seit der Gründung 1903 setzt er sich für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Politik, Gesellschaft und Kirche ein.
© 2021 | KDFB Katholischer Deutscher Frauenbund