Führungskraft im KDFB
und noch keinen Zugang?


KDFB gratuliert neuer Caritas-Präsidentin Welskop-Deffaa

Portraitfoto Frau Eva Maria Welskop-Deffaa
Köln, 14.10.2021

Der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. (KDFB) gratuliert Eva Maria Welskop-Deffaa herzlich zu Ihrer Wahl als Caritas-Präsidentin und wünscht ihr viel Freude, Kraft und Erfolg für diese Tätigkeit. „Wir freuen uns über das Ergebnis und sind stolz, dass ein Mitglied unseres Verbandes die erste Frau in der Geschichte des Caritas-Verbandes ist, die dieses Amt ausübt“, so KDFB-Präsidentin Maria Flachsbarth zur gestrigen Wahl.

Der KDFB bezeichnet die Wahl als ein deutliches Signal für mehr Geschlechtergerechtigkeit in der Kirche.

„Die Delegierten haben letztendlich entschieden, dass eine erfahrene Frau mit ausgewiesenen Führungskompetenzen und fundierten Kenntnissen im katholischen Milieu sowie im sozialen Gefüge unserer Gesellschaft dem größten deutschen Sozialverband vorstehen soll. Es ist die richtige Entscheidung, denn die hauptberufliche wie ehrenamtliche Caritas-Arbeit wird von Frauen geleistet. Die Zeit war reif für diesen Schritt“, erklärt Maria Flachsbarth.

Der Frauenbund begrüßt die Schwerpunktsetzung der neuen Caritas-Präsidentin, Themen wie Digitalisierung, sozial gerechter Klimaschutz, Sicherung der sozialen Infrastruktur sowie Schaffung neuer Beteiligungsformate in den Wohlfahrtsverbänden prioritär zu behandeln. Als katholischer und gesellschaftlich aktiver Frauenverband wird der KDFB auch in Zukunft die Arbeit der Caritas unterstützen und die Kooperation mit Fachverbänden, die sich für bessere Lebenssituationen von Frauen und Mädchen engagieren, fortsetzen.

KDFB Icon
Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) ist ein unabhängiger Frauenverband mit bundesweit 180.000 Mitgliedern. Seit der Gründung 1903 setzt er sich für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Politik, Gesellschaft und Kirche ein.
© 2021 | KDFB Katholischer Deutscher Frauenbund