KDFB

Mai 2017

WICHTIG:

  • Hier nur Überschrift austauschen
  • Content-Element nicht löschen

Ein bisschen Frieden?

Foto: www.pixabay.de

Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.

Pax, das lateinische Wort für Frieden,

bezeichnet den Pakt

zweier kämpfender Parteien

für ein bisschen Frieden:

 

Die Feindseligkeiten werden eingestellt.

Der Unterlegene gibt auf.

Er ergibt sich.

Er wird keinen Widerstand mehr leisten.

Der Sieger erklärt sich bereit,

den Besiegten nicht gänzlich zu vernichten.

 

Ein Land zu befrieden, das hieß für die Römer,

es zu unterwerfen: Pax Romana

 

Schalom dagegen meint viel mehr

als das erzwungene Ende von Krieg.

Schalom bedeutet ganz sein,

unversehrt sein;

Freude, Licht und Leben.

Wenn Jesus seinen Freunden

Frieden verheißt,

dann ist es der biblische Schalom,

jede Art von Wohlergehen,

Glück und Heil in Gemeinschaft.

 

Diesen Schalom gibt es nicht,

und doch hat ihn Jesus

seinen Vertrauten gegeben.

Die Welt gibt ihn nicht –

deshalb ist er uns aufgegeben …

 

Dorothee Sandherr-Klemp

Foto: KDFB

Dorothee Sandherr-Klemp

Geistliche Beirätin des KDFB-Bundesverbandes