Führungskraft im KDFB
und noch keinen Zugang?


Gottes Bogen in den Wolken

Gottes Bogen in den Wolken

ein nasser Sommer beschert viele Regenbogen
Staunen und dann wird schnell versucht, den kurzen Moment fotografisch einzufangen
die Freude ist groß, wenn  auf einmal zwei Bogen nebeneinander sichtbar sind

wir verbinden mit dem Regenbogen die Zusage Gottes an Noah nach der Sintflut:
ich setze meinen Bogen in die Wolken zum Zeichen,
dass nie wieder eine Flut kommen und die Erde verderben soll

das Bild entstand eine Woche vor der Flutkatastrophe in der Eifel und anderswo
wir hatten nicht mit diesem Ausmaß des Starkregens gerechnet
inzwischen werden wir auch überflutet von der Situation in Afghanistan
andere „Fluten“ in der Welt verblassen für einen Moment

gilt Gottes Zusage nicht mehr,
weil wir Menschen mit der Erde, die uns in der Schöpfung anvertraut wurde,
nicht gut umgehen können?

Wenn wir einen Regenbogen in den Wolken sehen,
können wir vielleicht einen Moment innehalten und uns dieses Auftrags neu bewusst werden.

Ulrike Wellens
Geistliche Beirätin des KDFB-Diözesanverbandes Aachen

© 2021 | KDFB Katholischer Deutscher Frauenbund