KDFB

Solibrot-Aktion 2018

 

Aktionsablauf 2018

Nach dem sehr erfolgreichen Jubiläumsjahr unserer Kooperation starten der KDFB und das Hilfswerk Misereor wieder gemeinsam die nächste Solibrot-Aktion. Durch den Verkauf von über vielen Hunderttausend Solibroten konnten bisher über 340.000 Euro für Misereor-Projekte zur Verfügung gestellt werden.

Für die Solibrot-Aktion 2018 finden Sie hier den Zeitplan, damit uns eine reibungslose Solibrotaktion gelingt. 

Für die Ansprache von Bäckereien können Sie gerne die folgenden Vorlagen nutzen:

Hier erhalten Sie das Formular, mit dem sich Zweigvereine zur Solibrot-Aktion anmelden und gleich kostenlose Materialien bestellen können.

Gerne stellen wir Ihnen Textbausteine für die Pressearbeit zur Solibrotaktion in Ihrem Zweigverein zur Verfügung.

Einige Frauenbundfrauen hatten die Idee, aus alten Hungertüchern Brotkörbe zu nähen. Wir finden die Anregung toll und stellen Ihnen hier die Nähanleitung von Misereor zur Verfügung. Fragen Sie doch einmal nach, vielleicht gibt es in Ihrer Gemeinde noch Hungertücher, die Sie für eine solche Aktion verwenden können.
Außerdem finden Sie hier auch Nähanleitungen für eine kleine Tasche und eine große Tasche, die Sie dann für den Einkauf bei Ihrer Bäckerei verwenden können.

Projekte

KDFB und MISEREOR haben für 2018 sechs Projekte ausgesucht, die mit der Solibrot-Aktion unterstützt werden:

  • Mädchen auf der Straße: Hilfe für die Ärmsten (Kenia)
  • Waldgärten: Hoffnung für ein geschundenes Land (Haiti)
  • Frauen stärken für mehr Entwicklung (Timor Leste)
  • Frauen fördern, Hunger stoppen (Uganda)
  • Kampf gegen Genitalverstümmelung (Tansania, Mali, Ägypten)
  • Fastenaktion 2018: "Heute schon die Welt verändert?" (Indien)

Unter www.misereor.de/projekte/projektpartnerschaften.html erhalten Sie zusätzliche Informationen. Dort sind die Projekte nach Ländern aufgelistet.  

Vorjahre

Rückblick auf das Jubiläumsjahr 2017

Der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. (KDFB) und das katholische Werk der Entwicklungszusammenarbeit MISEREOR führten zum fünften Mal die Solibrot-Aktion durch. Der KDFB-Bundesvorstand präsentierte nun das Ergebnis der erfolgreichen Solidaritätsaktion: Während der siebenwöchigen Fastenzeit beteiligten sich 275 Zweigvereine des Frauenbundes in Zusammenarbeit mit Bäckereien aus 15 KDFB-Diözesanverbänden an der bundesweiten Aktion. Aufgrund des großen Engagements erreichte die Solibrot-Aktion im fünften Jahr ein Spendenergebnis von 82.773,06 Euro, knapp zehntausend Euro mehr als im Vorjahr.
KDFB-Vizepräsidentin Sabine Slawik stellt dazu fest: „Wir freuen uns sehr, dass die Zahl der beteiligten Gruppen erneut gestiegen und damit das Bewusstsein und das Engagement für gerechtere Lebensbedingungen in den Ländern des Südens gewachsen ist. Wir danken allen, die wieder oder erstmalig mitgemacht haben, ausdrücklich für dieses großartige Zeichen der Solidarität. Jeder Kauf eines Solibrotes und jede Spende sind Ausdruck der Mitverantwortung für eine lebenswerte Welt mit besseren Zukunftsperspektiven.“
Seit der ersten Solibrot-Aktion 2013 haben sich die Zahl der beteiligten Zweigvereine sowie das Spendenaufkommen nahezu verdoppelt. So konnte der KDFB in den vergangenen fünf Jahren über 340.000 Euro an MISEREOR übergeben. Damit werden ausgewählte Projekte zur Förderung von Frauen und Familien, im Schul- und Bildungsbereich sowie zur Bekämpfung von Kinderarbeit in Asien, Afrika und Lateinamerika unterstützt.

Rückblick auf die Solibrot-Aktion 2016

Zahlreiche ehrenamtliche Frauen engagierten sich in der Fastenzeit 2016 für die Solibrotaktion. Aus 15 Diözesanverbänden (Augsburg, Bamberg, Eichstätt, Freiburg, Hildesheim, Mainz, München und Freising, Münster, Osnabrück, Passau, Regensburg, Rottenburg-Stuttgart, Speyer, Trier, Würzburg)  meldeten sich über 230 Zweigvereine, Bezirke und Bäckereien zur Teilnahme an.

Besonders freut uns, dass sich auch neue Gruppen an der Solibrotaktion beteiligt haben. Das macht deutlich: Die Aktion ist nach wie vor attraktiv, Zweigvereine können mit der Solibrotaktion Gutes tun und die Aktion außerdem für ihre Verbands- und Öffentlichkeitsarbeit nutzen. Es wurden zahlreiche Zeitungsartikel in den lokalen Medien veröffentlicht, in denen über die Solibrotaktion und die beteiligten Zweigvereine und Bäckereien berichtet wurde.

Insgesamt konnten alle beteiligten Gruppen einen Spendenbetrag von 73.073,94 Euro aufbringen, das macht die Solibrotaktion 2016 zur erfolgreichsten Aktion bisher!

Rückblick auf die Solibrot-Aktion 2015

Auch 2015 führte der KDFB die Zusammenarbeit mit Misereor erneut im Rahmen der Solibrot-Aktion fort. Mehr als 230 Zweigvereine beteiligen sich an der bundesweiten Aktion und leisteten damit einen konkreten Beitrag zur Solidaritätsarbeit.

Die Solibrotaktion 2015 erbrachte 67.891,05 Euro.

Hier können Sie sich die Arbeitshilfe zur Solibrot-Aktion 2015 herunterladen.

Rückblick auf die Solibrot-Aktion 2014

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 214 Zweigvereine in 14 KDFB-Diözesanverbänden machten 2014 mit - deutlich mehr als 2013 (da waren es 140 Gruppen in 12 Diözesanverbänden). 

Aus folgenden KDFB-Diözesanverbänden nahmen Zweigvereine teil: Augsburg, Bamberg, Eichstätt, Freiburg, Hildesheim, Mainz, München und Freising, Osnabrück, Passau, Regensburg, Rottenburg-Stuttgart, Speyer, Trier und Würzburg.

Auich das Spendenaufkommen war hoch: 70.741.- Euro konnten an MISEREOR für ausgewählte Projekte zur Förderung von Frauen und Mädchen übergeben werden. Wir danken allen, die sich beteiligt haben, sehr herzlich!!!

 

Arbeitshilfe Solibrot 2013

Hier können Sie sich Inhalte der Arbeitshilfe "Solibrot 2013" herunterladen.

Weitere Anregungen für spirituelle Impulse zur Solibrotaktion finden Sie auch in der Arbeitshilfe "Brot im Überfluss" der Bayerischen Landfrauenvereinigung des KDFB.