KDFB

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und über Ihr Interesse. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Für den Katholischen Deutschen Frauenbund e.V. (KDFB) gelten für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten die Bestimmungen des Kirchlichen Datenschutzgesetzes (KDG), das ab dem 24. Mai 2018 gültig ist, sowie die sonstigen anzuwendenden kirchlichen und staatlichen Datenschutzvorschriften. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf dieser Website informieren. 

Verantwortlicher gem. § 4 Nr. 9 des Gesetzes über den kirchlichen Datenschutz (KDG) ist der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. (KDFB), Kaesenstraße 18, 50677 Köln, bundesverband(at)frauenbund.de (siehe Impressum).

Unsere Datenschutzzuständige erreichen Sie unter datenschutz(at)frauenbund.de.

1. Datenerhebung, Datenverarbeitung und Datennutzung

Beim Aufruf unserer Website ist es technisch notwendig, verschiedene Daten zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen, damit eine fehlerfreie Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser (z.B. Internet Explorer, Mozilla Firefox etc.) und unserem Server stabil und sicher möglich ist. Dabei werden automatisch folgende Daten erhoben und bis zu ihrer automatisierten Löschung nach spätestens 30 Tagen in einer so genannten Log-Datei protokolliert (funktionale Server-Logs):

  • IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse, ungekürzt)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur GMT (GMT = Greenwich Mean Time)
  • URL der Seite
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • Übertragene Datenmenge
  • Referrer (das bezeichnet die Internetseite, von der ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt)
  • Browser (Typ und Version)
  • Betriebssystem des zugreifenden Rechners

Wir erheben diese Daten in anonymisierter Form, so dass die Daten keiner bestimmten oder bestimmbaren Person zugeordnet werden können. Dies geschieht zum Zwecke der systeminternen technischen Verarbeitung (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der System- und Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes und zu statistischen Zwecken. Wir behalten uns jedoch vor, die Log-Datei nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

2. Registrierung im internen Bereich

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Website für den internen Bereich zu registrieren. Um diesen Registrierungsvorgang erfolgreich durchführen zu können, benötigen wir unter anderem Ihre E-Mail-Adresse. Bei der Registrierung wird zudem Ihre IP-Adresse gespeichert, um gegen missbräuchliche Registrierungen rechtlich vorgehen zu können. Die E-Mail-Adressen werden von uns verwendet, um Bestätigungsmails für die von Ihnen veranlasste Registrierung zu versenden. Gemäß den aktuellen rechtlichen Bestimmungen führen wir bei der Anmeldung das so genannte „Double-Opt-In“-Verfahren durch. Dies dient dem Zweck, den Missbrauch zu verhindern. Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie über die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse eine E-Mail mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung, die Sie durch das aktive Anklicken eines Bestätigungslinks vollenden müssen. Andere nicht-administrative E-Mails senden wir Ihnen nur dann zu, wenn Sie uns zu diesem Zwecke Ihre Einwilligung erteilt haben.

3. Bezug unseres Newsletters „KDFB Informationen“

Sie haben die Möglichkeit, unseren Newsletter „KDFB Informationen“ über diese Website zu bestellen. Bitte beachten Sie, dass wir für die Übersendung unseres Newsletters – neben der unbedingt erforderlichen Übermittlung Ihrer E-Mail-Adresse – zwingend auf die Erteilung Ihrer Einwilligung angewiesen sind, die Sie durch Klicken des Buttons „Newsletter anfordern“ bestätigen. Bei der Anmeldung wird Ihre IP-Adresse gespeichert, um gegen missbräuchliche Anmeldungen rechtlich vorgehen zu können. Mit dem Abonnement des Newsletters willigen Sie in die Speicherung Ihrer Daten (verpflichtende Angabe ist nur die E-Mail-Adresse) ein. Sie stimmen zu, dass Sie nach dieser Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse erhalten. Um diesen Vorgang zu protokollieren, wird Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung in einer Datenbank gespeichert und erst wieder gelöscht, wenn Sie die Einwilligung widerrufen, sofern eine weitergehende Speicherung nicht rechtlich erforderlich ist.

Sie können unseren Newsletter jederzeit ohne Angabe von Gründen abbestellen. Zudem können Sie Ihre Einwilligung zum Newsletterversand auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wie Sie Ihr Widerrufsrecht ausüben können, erfahren Sie unter Ziffer 7 „Widerspruchs- und Widerrufsrecht“.

4. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Website enthält ein Kontaktformular, in dem Sie uns Ihre personenbezogenen Daten mitteilen (E-Mail-Adresse, Name und ggfls. Telefonnummer). Diese werden gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Ggfls. schränken wir die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen. Es erfolgt keine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.

5. Materialbestellung

Wenn Sie auf unserer Website die Möglichkeit der Materialbestellung unter „Service & Kontakt – Materialien bestellen“ nutzen möchten, müssen Sie die persönlichen Daten (Name, Adresse, Bundesland, E-Mail) angeben, die wir für die Bearbeitung der Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Bestellung notwendige Pflichtangaben sind als solche gekennzeichnet, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihres Auftrags. Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Gesetzeskonform nehmen wir eine Einschränkung der Verarbeitung vor, sobald dies terminlich möglich ist.

6. Auskunftsrecht und Datenberichtigung

Sie haben einen gesetzlichen Anspruch auf jederzeitige, unentgeltliche Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unrichtige Daten berichtigen sowie Daten sperren und löschen zu lassen.

Wenn Sie Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten wünschen oder weitergehende Fragen über die Verarbeitung oder Nutzung Ihrer uns überlassenen personenbezogenen Daten haben sowie eine Korrektur oder Löschung Ihrer Daten veranlassen möchten, so wenden Sie sich bitte an die unter Ziffer 7 „Widerspruchs- und Widerrufsrecht“ angegebene Kontaktadresse.

7. Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, eine an uns erteilte Einwilligung – zum Beispiel für den Versand des Newsletters – zu widerrufen. In diesem Fall werden wir die Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zwecke unverzüglich unterlassen. Einen Widerspruch oder Widerruf können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen formlos per Post, Telefax oder E-Mail an uns übermitteln. Die aktuell gültigen notwendigen Kontaktdaten finden Sie auch im Impressum dieser Website.

Per Post: Katholischer Deutscher Frauenbund, Kaesenstraße 18, 50677 Köln

Per Telefax: +49 (0)221 / 860 92-79

Per E-Mail: bundesverband(at)frauenbund.de

8. Einwilligungen

Soweit erforderlich haben Sie uns ggfls. Einwilligungen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt. In diesem Fall haben wir Ihre Einwilligung jeweils protokolliert. Wir sind gesetzlich verpflichtet, den Text der jeweiligen Einwilligung jederzeit für Sie abrufbar zu halten. Selbstverständlich können Sie uns erteilte Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wie Sie Ihr Widerrufsrecht ausüben können, erfahren Sie unter Ziffer 7 „Widerspruchs- und Widerrufsrecht“.

9. Cookies

Unsere Website setzt kleine Textdateien ein, die auch „Cookies“ genannt werden. Diese funktionalen Cookies werden im Speicher Ihres Browsers abgelegt und dadurch auf Ihrem Computer gespeichert. Das Setzen von Cookies dient dem Zweck, Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und Ihnen bessere technische Möglichkeiten anbieten zu können. So werden Cookies bei uns eingesetzt:

  • Zur technischen Sitzungssteuerung
  • Zur Speicherung Ihrer individuellen Einstellungen
  • Zur Erkennung Ihres Browsers
  • Zur Bearbeitung Ihrer Bestellungen
  • Zur Registrierung
  • Zum Login im internen Bereich

Selbstverständlich können Sie unsere Website auch ohne Cookies nutzen. Sollten Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, so haben Sie die Möglichkeit, in Ihren Browsereinstellungen das Setzen von Cookies auf Ihrem Computer zu unterbinden oder sich für jeden Cookie einzeln befragen zu lassen, ob Sie diesen zulassen möchten. Sie haben auch die Möglichkeit, bereits gesetzte Cookies zu löschen. Details hierzu erfragen Sie bitte bei Ihrem jeweiligen Browserhersteller. Bitte beachten Sie jedoch, dass das Blockieren von Cookies zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen kann.

10. Facebook

Auf unserer Website ist ein Link auf das externe soziale Netzwerk „Facebook“ enthalten. Dieses soziale Netzwerk wird ausschließlich von dessen Betreibern verantwortet. Der Link zur Facebook-Website ist durch den Link „KDFB auf Facebook“ auf unserer Website kenntlich gemacht.

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Facebook sowie die dortige Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten sowie auch diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Das soziale Netzwerk Facebook wird durch die Firma Facebook Inc. (abgekürzt durch „Facebook“), 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA betrieben. Die zuständige Anschrift in Europa lautet: Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2, Ireland. Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie derzeit unter http://www.facebook.com/about/privacy/.

11. Partnerwebsites

Diese Website beinhaltet unter anderem Links zu Websites unserer Partner. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken, so werden Sie automatisch zu den jeweiligen Partnern weitergeleitet und verlassen unser Webangebot. Für die Handhabe Ihrer Daten auf den verlinkten Websites sind ausschließlich die jeweiligen Website-Betreiber verantwortlich. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für die Website www.frauenbund.de gilt. Wir haben keinen Einfluss auf andere Anbieter und kontrollieren nicht, ob die geltenden Datenschutzbestimmungen dort eingehalten werden.

12. Elektronische Post

Informationen, die Sie unverschlüsselt per elektronischer Post (E-Mail) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer wirklicher Inhaber einer E-Mail-Adresse ist. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist deshalb nicht gewährleistet. Wie viele E-Mail-Anbieter setzen wir Filter gegen unerwünschte Werbung („Spam-Filter“) ein, die in einigen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme (Viren) enthalten, werden von uns in jedem Fall – soweit technisch möglich – automatisch gelöscht.

Wenn Sie schutzwürdige Informationen an uns senden wollen, empfehlen wir, die Nachricht auf dem konventionellen Postweg an uns zu senden. Im Fall der Kontaktaufnahme mit uns werden Ihre Daten für die weitere Korrespondenz ggfls. gespeichert.

13. Einsatz und Verwendung von Matomo

Auf unserer Website setzen wir den Analysedienst Matomo ein. Matomo ist ein Open-Source-Softwaretool zur Web-Analyse. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Tool erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannter Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt. Die Software wird auf dem Server des für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben; die datenschutzrechtlich sensiblen Logdateien werden ausschließlich auf diesem Server gespeichert.

Der Zweck der Matomo-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Der für die Verarbeitung Verantwortliche nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung dieser Internetseite auszuwerten, um Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen.

Matomo setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird uns eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die Matomo-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an unseren Server zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten wir Kenntnis über personenbezogene Daten, wie die IP-Adresse der betroffenen Person, die uns unter anderem dazu dient, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche auf unserer Internetseite gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an unseren Server übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Wir geben diese personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter.

Nutzer können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Matomo ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der Nutzer setzt. Zudem kann ein von Matomo bereits gesetzter Cookie jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die Nutzer die Möglichkeit, einer Erfassung der durch den Matomo erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss der Nutzer im Browser „Do Not Track“ einstellen. Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar sind.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Matomo können unter https://matomo.org/privacy/ abgerufen werden.

Matomo Opt-out Cookie

14. Gültigkeit

Wir sind stets bemüht, unsere Website weiterzuentwickeln und neue Technologien einzusetzen. Daher kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern bzw. anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese Erklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Bitte besuchen Sie deshalb diese Seite regelmäßig und lesen Sie die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durch.

Köln, 22.05.2018

Bild: www.pixabay.de