KDFB
13.02.2018

Start der Solibrot-Aktion 2018

KDFB und MISEREOR führen Solibrot-Aktion fort

Köln/Aachen, 13.02.2018 – Am morgigen Aschermittwoch startet die Solidaritätsaktion „Solibrot“, die der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. (KDFB) gemeinsam mit MISEREOR, dem katholischen Werk der Entwicklungszusammenarbeit, durchführt. Unter dem Motto „Solibrot schmeckt gut und tut gut“ beteiligen sich bundesweit wieder zahlreiche KDFB-Gruppen und Bäckereien.

Bereits zum sechsten Mal führen KDFB und MISEREOR in der Fastenzeit die Solibrot-Aktion durch. Mit diesem entwicklungspolitischen Engagement setzen sich beide Organisationen für gerechtere Lebensbedingungen in den Ländern des Südens ein. „Menschen, die unter Hunger, Armut, Gewalt oder den Folgen von Naturkatastrophen leiden und denen Perspektiven für ihr Leben fehlen, benötigen Unterstützung. Brot, verstanden als Ausdruck von Solidarität, Nächstenliebe und Gerechtigkeit, wendet Not, wird vom Überlebensmittel zum Hoffnungsträger“, stellen KDFB-Präsidentin Dr. Maria Flachsbarth und MISEREOR-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel fest. Beide betonen, dass kleine Schritte Großes bewirken können.

Die bundesweite Solibrot-Aktion lädt zu aktiver Solidarität ein. Auf Initiative örtlicher KDFB-Gruppen bieten zahlreiche Bäckereien während der Fastenzeit (14.02. – 31.03.2018) ein Solibrot an. Dabei handelt es sich entweder um ein Brot nach neuem Rezept oder um ein Brot aus dem üblichen Sortiment, das mit einem Benefizanteil von 50 Cent verkauft wird. Mit dieser Spende unterstützen Kundinnen und Kunden Projekte zur Förderung von Frauen und Familien in Afrika, Asien und Lateinamerika.

„Aufgrund unserer christlichen Werthaltung fühlen wir uns mitverantwortlich für eine friedliche, gerechte und solidarische Welt. Aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre wissen wir, dass die Solibrot-Spenden konkrete Hilfen für eine bessere Zukunft sind“, erklärt KDFB-Präsidentin Flachsbarth. Sie ruft dazu auf, sich von Aschermittwoch bis Karsamstag bewusst für den Kauf von Solibroten zu entscheiden, um so einen kleinen Beitrag zur Veränderung zu leisten.

Die Solibrot-Aktion ist Bestandteil der bundesweiten MISEREOR-Fastenaktion, die 2018 unter dem Motto „Heute schon die Welt verändert?“ steht. Einzelheiten zu den Aktionen unter www.frauenbund.de und www.misereor.de

Ute Hücker

Pressereferentin

Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) ist ein unabhängiger Frauenverband mit bundesweit 200.000 Mitgliedern. Seit der Gründung 1903 setzt er sich für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Politik, Gesellschaft und Kirche ein.

Hier können Sie die Pressemitteilung herunterladen.