PRESSE
Führungskraft im KDFB
und noch keinen Zugang?


Menü

KDFB unterstützt Frankfurter Erklärung

Blick auf die Moderation der dritten Synodalversammlung
15.02.2022

Der KDFB unterstützt die Frankfurter Erklärung „Für eine synodale Kirche“ und ruft zur Beteiligung an der zugehörigen Petition auf.

KDFB-Präsidentin Dr. Maria Flachsbarth erklärt dazu: „Wir beteiligen uns am Synodalen Weg, weil er eine große Chance für unsere Kirche ist. Das hat die 3. Synodalversammlung eindrücklich gezeigt. Die Kirche wird glaubwürdig und zukunftsfähig sein, wenn alle Getauften und Gefirmten – entsprechend ihrer Berufungen und Charismen – der Weg zu Diensten und Ämtern in der Kirche grundsätzlich offen steht. Deshalb engagieren wir uns für Geschlechtergerechtigkeit und Veränderungen. Als Teil des Synodalen Wegs übernehmen wir gemeinsam mit anderen katholischen Verbänden und Organisationen Verantwortung für eine positive Zukunft der Kirche. Wir laden alle Glaubensgeschwister ein, mit ihrer Unterschrift in der Online-Petition diesen gemeinsamen Weg mitzugehen. Gemeinsam können wir viel bewegen. Gemeinsam werden und sind wir stark. Gemeinsam sind Veränderungen möglich.“

Stellungnahme: Der Synodale Weg ist eine Chance für die ganze Kirche

Pressemitteilung: Dritte Synodalversammlung bringt Kirche in Bewegung

KDFB Icon
Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) ist ein unabhängiger Frauenverband mit bundesweit 160.000 Mitgliedern. Seit der Gründung 1903 setzt er sich für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Politik, Gesellschaft und Kirche ein.
© 2022 | KDFB Katholischer Deutscher Frauenbund